XOPQBNMKK
Geschrieben von: Uli   
Freitag, den 27. Januar 2012 um 11:09 Uhr

Werner SC II - CVJM Heeren-Werve II 2:3 (19:25, 25:19, 16:25, 25:16, 7:15)

 

Die nachgeholte Partie gegen Werne offenbarte die derzeitige Situation in der Heerener Mannschaft. Viel Routine auf dem Feld bedeutete klare Überlegenheit, der die junge Mannschaft des Werner SC wenig entgegen zu setzen hatte, obwohl sie eine konstante Leistung abrief. Ließ man aber die "Jungs" rund um Steller Tom Fröstl allein agieren, zeigten sie sich noch verunsichert und zu brav, wie in den Sätzen zwei und vier.

Dennoch ist eine gute Entwicklung zu beobachten, spielen sie doch erst die erste Saison als Team in der Liga. Mit nunmehr 8:8 Punkten im Rücken werden sich die Routiniers etwas mehr zurück halten und dem Nachwuchs noch mehr Spielanteile einräumen. Der Klassenerhalt sollte nicht mehr gefährdet sein, da wohl nur eine Mannschaft absteigen wird.

Da das Spiel in Kamen zur Trainingszeit nachgeholt wurde, fanden sich auch die Teams der Hobby und der ersten Herrenmannschaft zum Anfeuern ein und machten ordentlich Stimmung, was die Werner augenscheinlich irritierte. Ein gelungener Abend...

 

CVJM: Büscher, Fröstl, Hübner, Kurzok, A. Nachtigall, J. Nachtigall, T. Nachtigall, König, Taller, Opitz