XOPQBNMKK
Tischtennis
Heeren ohne Chance
TT-Berichte
Geschrieben von: Stephan Lies   
Montag, den 30. Januar 2006 um 01:00 Uhr
Auszüge aus dem Bericht "Heeren ohne Chance" aus dem Hellweger Anzeiger vom 30.01.06:

Während die Damen des GSV in der Rückserie weiter ungeschlagen sind, bezogen die CVJMlerinnen bereits ihre zweite Niederlage in Folge

Damen-Verbandsliga: Lendringsen l - Heeren 8:3

Nach der Niederlage gegen den Tabellenführer zollte Beate Puppe dem Gegner ihren Respekt: "Lendringsen hat stark gespielt, so dass für uns letztendlich auch nicht mehr drin war." Ausgeglichen verliefen zunächst die Doppel und die Einzel im oberen Paarkreuz. Nach den Niederlagen von Ilona Schreiber und Christel Strohschneider konnte Antje Röhle-Gutsche noch einmal verkürzen, damit hatten die CVJMlerinnen dann aber ihr Pulver bereits verschossen.

Heeren: Röhle-Gutsche/Strohschneider (0:1), Busch/Schreiber (1:0), Röhle-Gutsche (1:2), Busch (1:1), Schreiber (0:2), Strohschneider (0:2)
 
Hellweger Anzeiger vom 23.01.06
TT-Berichte
Geschrieben von: Stephan Lies   
Montag, den 23. Januar 2006 um 01:00 Uhr
Christel Strohschneider vom Tischtennis-Verbangsligisten CVJM Heeren-Werve musste sich mit ihrem Team Post Castrop deutlich mit 2:8 geschlagen geben. Foto: ArtAuszüge aus dem Bericht "Lautenschläger/Sonntag retten TTCH das Remis" aus dem Hellweger Anzeiger vom 23.01.06 von Friedhelm Zumbusch:

Damen-Verbandsliga: Heeren - Post Castrop 2:8

"Wir haben fünf Spiele knapp im Entscheidungssatz verloren, so dass die Partie auch ganz anders hätte verlaufen können", ärgerte sich Beate Puppe nach der Niederlage gegen den Tabellennachbarn. Ausgeglichen verliefen die Doppel und die Einzel im oberen Paarkreuz, durch vier unglückliche Niederlage in Folge gerieten die Gastgeberinnen dann aber auf die Verliererstraße.

Heeren: Busch/Puppe (1:0), Röhle-Gutsche/Strohschneider (0:1), Röhle-Gutsche (1:1), Busch (0:2), Puppe (0:2), Strohschneider (0:2)
 
Ergebnisse Weihnachtsturnier 2005
TT-Berichte
Geschrieben von: Stephan Lies   
Sonntag, den 18. Dezember 2005 um 01:00 Uhr

25. Weihnachtsturnier - 17./18.12.2005

  

Ergebnisse

 
Herren A
Einzel:
  1. Thorsten Sträter (CVJM Heeren-Werve)
  2. Dennis Schenzel (CVJM Heeren-Werve)
  3. Mark Schmottlach (DJK Germania Kamen)
  4. Ludwig Büscher (TuS Westfalia Sölde)
 
Herren B
Einzel:
  1. Thorsten Sträter (CVJM Heeren-Werve)
  2. Michael Romanski (TTF Bönen)
  3. Tobias Papies (TV Eintracht Fronhausen)
  4. Sven Töns-Rocklage (DJK Germania Kamen)
Doppel:
Ergebnisse folgen.
 
Herren C
Einzel:
  1. Andreas Hemmis (Viktoria Heessen)
  2. Michael Crüll (TTF Bönen)
  3. Andreas Rohe (DJK Germania Kamen)
  4. Julian Sonnabend (Viktoria Heessen)
Doppel:
  1. J. Sonnabend / A. Hemmis (Viktoria Heessen)
  2. A. Rohe / A. Janzen (DJK Germania Kamen)
  3. H. Andres / W. Petrat (BSG Scherff)
 
Mixed
  1. B. Puppe / T. Sträter (CVJM Heeren-Werve)
  2. A. Röhle-Gutsche / C. Schreiber (CVJM Heeren-Werve)
  3. C. Busch / S. Doland (CVJM Heeren-Werve / SuS Scheidingen)
 
Jugend
Einzel:
  1. Hakan Ovalioglu (CVJM Heeren-Werve)
  2. Alex Janzen (DJK Germania Kamen)
  3. Frederic Gutsche (CVJM Heeren-Werve)
  4. Sebastian Schmidt (CVJM Heeren-Werve)
Doppel:
  1. C. Borkamm / H. Ovalioglu (CVJM Heeren-Werve)
  2. A. Janzen / L. Pollaczek (DJK Germania Kamen)
  3. M. Schenk / F. Gutsche (DJK Germania Kamen / CVJM Heeren-Werve)
 
Schüler A
Einzel:
  1. Vincent Zoch (CVJM Hamm)
  2. Kevin Kurzok (DJK Germania Kamen)
  3. Marcel Schenk (DJK Germania Kamen)
  4. Marvin Schmitt (SC Aplerbeck)
Doppel:
  1. S. Rojahn / M. Schmitt (SC Aplerbeck)
  2. M. Brenne / F. Rasem (PTSV Dortmund)
  3. P. Zsarnai / D. Keskin (PTSV Dortmund)
 
Schüler B
Einzel:
  1. Tim Bußkamp (TTF Bönen)
  2. Tim Linnhoff (CVJM Heeren-Werve)
  3. Nara Tuja (CVJM Heeren-Werve)
 
25. Turnier des CVJM Heeren
TT-News
Geschrieben von: Stephan Lies   
Mittwoch, den 14. Dezember 2005 um 01:00 Uhr
Artikel "25. Turnier des CVJM Heeren" aus dem Hellweger Anzeiger vom 14.12.05:

Zum 25. Mal laden die Tischtennis-Cracks des CVJM Heeren am 17. und 18. Dezember zu ihrem Weihnachtsturnier in die Sporthalle Heeren ein. Startberechtigt sind alle Tischtennisspielerinnen, die für einen CVJM-Verein spielberechtigt sind, sowie Aktive aus eingeladenen Vereinen. Weitere Infos im Internet unter www.cvjm-heeren-werve.de
 
Claudia Busch überzeugt mit zwei DM-Titeln
TT-Berichte
Geschrieben von: Stephan Lies   
Montag, den 28. November 2005 um 01:00 Uhr
Standen sich im Mixed-Finale gegenüber: (v.l.) Karsten May (CVJM Hamm) und Antje Röhle-Gutsche (Heeren) sowie Beate Puppe (Heeren) und Jerome Busemann (CVJM Hamm). Foto: ArtBericht "Claudia Busch überzeugt mit zwei DM-Titeln" aus dem Hellweger Anzeiger vom 28.11.05 von Jerome Rienhoff:

Damen des CVJM Heeren fahren alle Siege ein
Herren unterliegen im Einzel und im Doppel glücklos

Ein gelungenes Rahmenprogramm und spannende Spiele sorgten bei dem in respektabler Menge gekommenen Publikum bei der Deutschen CVJM-Meisterschaft am Wochenende in Heeren für Begeisterung.

Bevor es für die Spielerinnen und Spieler am Samstag an die Platten ging wurden sie am Morgen erst einmal mit einem ausgewogenen Frühstück empfangen, um dann frisch gestärkt die Spiele beginnen zu können. Ab dann gab es sowohl für die zahlreichen Zuschauer als auch für die Spieler viele spannende Partien, wobei der angebrachte Humor aber auch zu keinem Zeitpunkt zu kurz kam, so dass eine angenehme Atmosphäreherrschte.
Auch am Abend wurden die Spieler mit einem guten Essen verpflegt bevor es am Sonntag mit den restlichen Spielen weitergehen sollte.
Am Sonntag Morgen wurden die Spieler mit einem Gottesdienst begrüßt.
Nach weiteren großartigen Spielen konnten am Sonntag dann auch die Sieger ausgemacht werden. Bei den Einzeln der Herren reichte es für Thorsten Sträter am Ende leider für keine Medaille, er landete aber immerhin auf einem guten vierten Platz. Bei den Doppeln der Herren landete aus Heerener Sicht auch keiner auf dem Treppchen. Hier konnten sich Jerome Busemann und Benedikt Nonnen vom CVJM Hamm die Gold-Medaille sichern. Für die Damen des CVJM Heeren sah es letztendlich deutlich besser aus. Claudia Busch und Antje Röhle-Gutsche vom CVJM Heeren belegten mit jeweils sehr guten Leistungen den ersten und zweiten Platz bei den Einzeln. Auch im Doppel waren die Heerener Damen eine Bank. Claudia Busch holte sich zusammen mit Beate Puppe den ersten Platz. Im Mixed-Finale siegten Karsten May (CVJM Hamm) und Antje Röhle-Gutsche (CVJM Heeren) vor Beate Puppe (CVJM Heeren) und Jerome Busemann (CVJM Hamm). Auch bei den Mädchen belegte die Heerenerin Carolin Borkamm einen guten vierten Platz.
Beate Puppe nach dem Event: "Ich bin begeistert, wie gut alles geklappt hat, und möchte mich nochmal recht herzlich bei dem HC Heeren bedanken, der durch seine Hilfe zum diesem Erfolg beigetragen hat."
 
<< Start < 1 2 3 4 5 6 7 9 > Ende >>

Seite 9 von 35