XOPQBNMKK
Ich glaub der Trainer hat's vergeigt...
Geschrieben von: Uli   
Sonntag, den 28. Oktober 2012 um 15:09 Uhr

 

CVJM Heeren-Werve II - Soester TV III 2:3 (25:15, 23:25, 25:17, 23:25, 11:15)

 

Eigentlich sah alles nach einem Sieg aus, Durchgang eins wurde klar von den Heerenern beherrscht. Die Umstellung auf ein 4-2 System brachte etwas Unruhe in die Mannschaft und so mußte der zweite Satz knapp abgegeben werden. Kein Grund zur Panik, alles zurück auf Start und der CVJM holte klar den dritten Satz nach hause und war dominant wie zu Beginn der Partie.
Eine weitere Umstellung auf dem Feld schien wiederum das Team aus dem Konzept zu bringen und wieder waren am Ende nur 23 Punkte auf dem Konto, also mußte der Tie-Break entscheiden. Wieder die Aufstellung aus den Sätzen eins und drei auf dem Feld war aber zu Beginn der Faden gerissen und ein fünf-Punkte Rückstand konnte nicht mehr aufgeholt werden.
Besonders gut funktionierten in dem Spiel der erste Pass in der flachen Halle und der Aussenblock, der immer wieder erfolgreich war.
Es hätten gut zwei Punkte für Heeren sein können, doch muß die junge Mannschaft auch lernen, mit kleinen Änderungen in der Aufstellung um zu gehen. Die Saison ist noch lang und daher ist nichts entscheidendes passiert.

 

CVJM: Allebrodt, Büscher, Fröstl, König, Kurzok, A. Nachtigall, J. Nachtigall, T. Nachtigall, Seibel, Urbschat