XOPQBNMKK
Wichtiger Schritt in Richtung Oberliga
Geschrieben von: Beate Schenzel   
Mittwoch, den 27. Februar 2008 um 21:37 Uhr

aus Westfälischer Rundschau vom 25.02.08

Tischtennis, Verbandsliga: CVJM Heeren-Werve - SC BW Ottmarsbocholt 8:2

Im Spitzenspiel der Damen aus Heeren-Werve dominierten die Hausherrinnen von Anfang an und gewannen überzeugend mit 8:2. Damit sind sie gerüstet für die nächsten wichtigen Spiele. Die Doppel verliefen zunächst noch ausgeglichenen und es sah alles nach einem langen, spannenden Match aus. Während Röhle-Gutsche/ Puppe mit 3:0 gewannen, verloren Erkeling/ Busemann. Aber direkt in den ersten Einzeln wurde den jungen Gegnerinnen der Zahn gezogen. Antje Röhle-Gutsche zeigte sich von ihrer besten Seite und bezwang die Spitzenspielerin aus Ottmarsbocholt, die bisher erst eine Niederlage hinnehmen musste. Yvonne Erkeling und Beate Puppe zogen sofort nach und erhöhten auf 4:1. Das spannendste Spiel des Tages lieferte dann Sonja Busemann ab. Sie kämpfte sich in fünf knappen Sätzen immer wieder zurück ins Match und gewann schließlich mit 13:11 im Entscheidungssatz. Nach der Niederlage von Heerens Nummer Eins, ließen die anderen Heerenerinnen nichts mehr anbrennen. “Das war ein wichtiger Schritt in Richtung Oberliga”, freute sich Beate Puppe über den klaren Sieg. Noch vor Beginn der Saison hätte keine der Heerener Spielerinnen von Aufstieg gesprochen, doch nun nach fünf Siegen in der Rückrunde wollen sie die Tabellenführung verteidigen und nächste Saison mal Oberliga-Luft schnuppern.